Logo: Anhaltische Diakonissenanstalt Dessau
Startseite :: Kontakt :: Schriftgröße A A A
Suche   
 

Unser Leitbild

1. Unser Leitwort:

 

Christus spricht: "Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen lasse, sondern dass er diene und gebe sein Leben zu einer Erlösung für viele." (Matthäus-Evangelium Kapitel 20, Vers 28)

 

Die Menschen müssen sich nicht Gott unterordnen – vielmehr will Gott für sie da sein und ihnen helfen, ihr Leben lebenswert zu gestalten. Diesen Gedanken haben sich die Gründerinnen und Gründer der Anhaltischen Diakonissenanstalt Dessau im Jahr 1894 zu Eigen gemacht. Er prägt unsere Arbeit bis heute.

 

 

2. Fundament und Tradition

 

Diakonie heißt Dienst. In der Tradition eines Diakonissenmutterhauses Kaiserswerther Prägung handeln wir gemeinsam und im Geist christlicher Nächstenliebe. Wir betrachten die uns anvertrauten Menschen umfassend und berücksichtigen ihre körperlichen, seelischen und geistigen Bedürfnisse. Menschen, die unsere Unterstützung brauchen, begegnen wir mit christlichem Engagement und fachlicher Kompetenz.

 

 

3. Christliches Menschenbild und seine Konsequenzen

 

Jeder Mensch wird von Gott geliebt, und gemeinsam sind wir als Gottes Kinder Schwestern und Brüder. Der geschwisterliche Umgang unter dem Schutz Gottes soll unser Handeln prägen.

 

Christliches Engagement

 

Als christliche Einrichtung ist es uns wichtig, in einer immer komplexeren Welt Orientierung anzubieten. Wir tun dies, indem wir Jesu Liebe zu uns als Nächstenliebe an andere Menschen weitergeben.

 

Fachliche Kompetenz

 

Wir bringen jedem Menschen Achtung und Wertschätzung entgegen, ob er gesund ist oder krank, ob alt oder jung – ob er sich auf das Leben oder Sterben vorbereitet, ob er als Hilfesuchender oder als Kollege zu uns kommt. Wir wollen einander geschwisterlich helfen und bitten dafür Gott um seinen Beistand.

 

An uns und unsere Arbeit stellen wir höchste Ansprüche:

  • Wir bieten Patienten, Bewohnern und Gästen in Krankenhaus, Altenhilfe und Hospiz eine umfassende und moderne medizinische und therapeutische Behandlung und Pflege.
  • Den Kindern in unseren Kindertagesstätten und dem Hort wollen wir verlässliche Begleiter in ihrer Entwicklung sein und suchen mit den Eltern ein vertrauensvolles Miteinander.
  • In allen Bereichen arbeiten wir an unserer fachlichen und menschlichen Entwicklung und geben einander Raum dazu. Alle Mitarbeitenden sollen sich mit der Einrichtung, für die sie tätig sind, identifizieren können.

 

 

Wirken in die Gesellschaft hinein

 

  • Wir kommunizieren, dass junge, alte, kranke, behinderte oder sterbende Menschen jederzeit ein Anrecht auf ein würdiges Leben haben. Dazu gehört in letzter Konsequenz auch das Recht auf ein Sterben in Würde.
  • Wir sind der Überzeugung, dass nicht alles Machbare vor dem Hintergrund christlicher Ethik auch vertretbar ist.
  • Wir suchen die Zusammenarbeit mit allen, die sich bei der Bildung, der Therapie und Begleitung der uns anvertrauten Menschen einbringen: Ärzte und Krankenhäuser, Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen, Beratungs- und Betreuungsstellen, Selbsthilfegruppen und Hospizbewegung, christliche Gemeinden und Ehrenamtliche.
  • Wir sind in der Öffentlichkeit als diakonische Einrichtungen erkennbar und werden wahrgenommen durch transparentes Handeln, etwa durch Maßnahmen der Qualitätssicherung, regelmäßige Veranstaltungen und Veröffentlichungen.
  • Wir gehen mit den Ressourcen unserer Einrichtungen und der Umwelt verantwortlich und wirtschaftlich um, damit die uns anvertrauten Güter unserer Nachwelt erhalten bleiben.
  • Wir laden ein zu einer Diakonie in Gemeinschaft.

 

 

Download:

Flyer "Unser Leitbild" (PDF)